Exklusive Picassi Couchtische: Kunstharz alias Resin als Design Elemente

Couchtische von Picassi in edler Resin Ausführung ganz einfach. Wir produzieren in unserer Manufaktur formvollendete Kunstharz Couchtische, eingegossen in Massivhölzer wie Akazie oder Teakholz. Jeder Resin Couchtisch ist ein ganz besonderes Einzelstück, dass durch die stilvolle Kombination von Natürlichkeit und moderner Verfahrenstechnik ein absoluter Hingucker in jedem Raum wird. Couchtische mit Epoxidharz Füllung sind ein Unikum und in vielen Qualitätsstufen produzierbar. Je klarer und transparenter das Resin, desto mehr Arbeitsschritte sind hierfür notwendig. In der Picassi Edelausführung wird das Kunstharz bis zu 15x gegossen. Vor jeder erneut gegossenen Schicht, muss die darunterliegende Epoxi Schicht vollständig ausgehärtet sein. Nur mit dieser Verfahrenstechnik wird ein Ergebnis erzielt, das die Oberfläche mit der Komponente Holz zu einem Werkstoff werden lässt. Mit dem Kauf eines Resin Couchtisches der Luxus Kollektion von Picassi werden Sie garantiert bei jedem Besuch gefragt, wo es solch schöne und exklusive Tische gibt.   Dieser anspruchsvolle Produktionsweg steht im direkten Zusammenspiel mit dem Kaufpreis. Beachten Sie hierzu unsere Resin Grade. Die Untergestell Konstruktionen aus Edelstahl und Acrylglas runden diese exklusiven Couchtische ab. Vor Kauf eines Kunstharz Couchtisches beraten wir Sie gerne, denn diese Couchtische sind mit besonderer Handhabung zu genießen.  

Wortkunde und Definition: Epoxidharz - Resin - Kunstharz - Epoxy

Die moderne Holzveredelung mit diesem Werkstoff ist noch nicht sehr verbreitet, daher kursieren viele Begriffe im Netz. Die Bedeutung ist relativ einfach, denn alle vier Begriffe bedeuten das Gleiche. Epoxidharze (EP-Harze) sind Kunstharze, die jeweilige Epoxidharz Gruppen tragen. Sie sind härtbare Harze (Reaktionsharze), die mit einem Härter und gegebenenfalls weiteren Zusatzstoffen wie z.B. farbige Gläser zu einem duroplastischen Kunststoff umgesetzt werden können.

Pflege der Couchtische mit Epoxidharz Anteil

Exklusive Epoxi Couchtische benötigen besondere Handhabung, denn Kunstharz Couchtische sollten keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden, daher sind diese nicht für den Outdoor Bereich geeignet. Zuviel Licht lassen die aufgefüllten Räume ergrauen. Dies hängt jedoch wiederum von der jeweiligen Qualitätsstufe ab und vor allem von der Größe des Bereiches der ausgegossen wird.

Gepflegt werden Couchtische aus Kunstharz wie alle herkömmlichen Beistelltische auch. Lauwarme Seifenlauge und ein weicher Schwamm führen zum gewünschten Erfolg. Kunstharz ist keineswegs mit ESG Glas gleichzusetzen. Auch in Kunstharz können Kratzer entstehen. Der große Vorteil von Epoxidharz ist die relative Dichte, was  bedeutet, dass dieser Werkstoff sehr gut aufpoliert und aufbereitet werden kann. Sollten sich im Laufe der Zeit einige Kratzer in die Oberfläche eingeschlichen haben, lassen diese sich mit Politur entfernen und somit kann die Oberfläche wie am ersten Tag rekonstruiert werden

Qualitätsstufen 1 - 5 der Picassi Epoxy Couchtisch Kollektion

Picassi bewertet das Grade in Stufe 1-5, wobei Grade 5 die höchste Qualitätsstufe besitzt:

Grade 1: Produktion in Indonesien, mehrere Anteile von gebrochenem Glas enthalten, gut geschliffen, Ondulation möglich
Grade 2: Produktion in Indonesien, Anteile von reinem Epoxidharz und Zusatz von gebrochenem Glas zu jeweils 50 Prozent
Grade 3: Produktion in Indonesien, nahezu purer Kunstharz Füllung, transparent und sehr gute Bindung mit dem Holz, Oberfläche gut verschliffen, ordentliche Haptik
Grade 4: Produktion in Deutschland, perfekter Übergang von Resin zu Holz, 100% transparent, Haptik sehr gut
Grade 5: Produktion in Italien mit bis zu 10-fach gegossenen Epoxidharz Schichten, exzellenter Übergang zu dem Werkstoff Walnuss, Perfekte Qualität

Servicehotline: 08191 911 85 200